Pressearchiv > Hamburger Morgenpost > 03.06.2021 > Die Stolperstein-Wahl...
Logo Hamburger Morgenpost

Die Stolperstein-Wahl

Hamburger Morgenpost

Laschet fährt einen Abgrenzungs- Kurs gegen die AfD. In der CDU Sachsen-Anhalt sehen das einige kritisch. Magdeburg - Sachsen-Anhalt wählt am Sonntag. Es ist der letzte ernsthafte Stimmungstest vor der Bundestagswahl. Für die Kanzlerkandidaten von CDU, Grünen und SPD geht es um viel. Wer hat was zu gewinnen und für wen könnte sich Sachsen-Anhalt zum Stolperstein entwickeln? - CDU: Das Abgrenzungs-Risiko CDU-Chef Armin Laschet ist in Sachsen-Anhalt nicht wohlgelitten. Der Landesverband hatte sich im Rennen um den Kanzlerkandidaten klar für CSU-Chef Markus Söder ausgesprochen und später lautstark nach Friedrich Merz gerufen. Letzteren Wusch erfüllte Laschet den Parteikollegen, indem er den ...

Lesen Sie den kompletten Artikel!

Die Stolperstein-Wahl erschienen in Hamburger Morgenpost am 03.06.2021, Länge 613 Wörter


Den Artikel erhalten Sie als PDF oder HTML-Dokument.


Preis (brutto): 2,46 €

Metainformationen

Beitrag: Die Stolperstein-Wahl
Quelle: Hamburger Morgenpost Online-Archiv
Datum: 03.06.2021
Wörter: 613
Preis: 2,46 €
Schlagwörter: Wahlkampf , Wahlergebnis , Politiker , Zivilschutz
Statistiken zu Schlagwörtern powered by TILASTO der Statistikscout

Alle Rechte vorbehalten. © Morgenpost Verlag GmbH