Pressearchiv > Hamburger Morgenpost > 03.06.2021 > "Jetzt werden die Handschellen noch öfter klicken"...
Logo Hamburger Morgenpost

"Jetzt werden die Handschellen noch öfter klicken"

Hamburger Morgenpost

VON ANNALENA BARNICKEL Dieses Cum-Ex-Urteil sorgt für Aufsehen! Das Landgericht Bonn verhängte am Dienstag gegen den früheren Generalbevollmächtigten der Hamburger Warburg-Bank eine Haftstrafe von fünf Jahren und sechs Monaten wegen Steuerhinterziehung in fünf Fällen. Die MOPO sprach mit dem Hamburger Bundestagsabgeordneten Fabio De Masi (Linke), warum dieses Urteil so brisant ist und was das für die Hamburger Politik bedeutet. De Masi ist ein Experte, wenn es um organisierte Kriminalität geht. Unter anderem sitzt er im Untersuchungsausschuss des Bundestages zum Wirecard-Skandal. Der in Bonn verurteilte Christian S. war die rechte Hand des langjährigen Bankchefs und Warburg-Mitinhabers Christian Olearius. Durch sogenannte Cum-Ex-Geschäfte sollen ...

Lesen Sie den kompletten Artikel!

"Jetzt werden die Handschellen noch öfter klicken" erschienen in Hamburger Morgenpost am 03.06.2021, Länge 784 Wörter


Den Artikel erhalten Sie als PDF oder HTML-Dokument.


Preis (brutto): 2,46 €

Metainformationen

Beitrag: "Jetzt werden die Handschellen noch öfter klicken"
Quelle: Hamburger Morgenpost Online-Archiv
Datum: 03.06.2021
Wörter: 784
Preis: 2,46 €
Schlagwörter: Geld und Börse , Kriminalität , Kapitalertragsteuer , Prozess
Statistiken zu Schlagwörtern powered by TILASTO der Statistikscout

Alle Rechte vorbehalten. © Morgenpost Verlag GmbH