Pressearchiv > Hamburger Morgenpost > 28.05.2021 > Yoga Wie die Übungen durch die Pandemie helfen...
Logo Hamburger Morgenpost

Yoga Wie die Übungen durch die Pandemie helfen

Hamburger Morgenpost

Corona-Blues, Homeoffice-Tristesse, "mütend": Für das, was die Pandemie uns seit mehr als einem Jahr psychisch abverlangt, gibt es viele Begriffe - doch was sind geeignete Möglichkeiten, um aus den Stimmungstiefs wieder herauszufinden? Mit Yoga zum Beispiel. Besonders in dieser herausfordernden Zeit entdecken es immer mehr Menschen für sich - und das zu Recht. Denn die jahrtausendealte indische Bewegungslehre beruhigt nicht nur den Geist, sondern ist auch für den Homeoffice-geplagten Körper eine Wohltat. Betreiberinnen von Hamburger Yoga-Studios erzählen in der MOPO, was Yoga bewirken kann - und wie bedrohend Corona für ihre Existenz ist. "Für viele Senioren ist der Zoom-Kurs bei ...

Lesen Sie den kompletten Artikel!

Yoga Wie die Übungen durch die Pandemie helfen erschienen in Hamburger Morgenpost am 28.05.2021, Länge 773 Wörter


Den Artikel erhalten Sie als PDF oder HTML-Dokument.


Preis (brutto): 2,46 €

Metainformationen

Beitrag: Yoga Wie die Übungen durch die Pandemie helfen
Quelle: Hamburger Morgenpost Online-Archiv
Datum: 28.05.2021
Wörter: 773
Preis: 2,46 €
Schlagwörter: Krankheit , Fitness , Konferenztechnik , Zivilschutz
Statistiken zu Schlagwörtern powered by TILASTO der Statistikscout

Alle Rechte vorbehalten. © Morgenpost Verlag GmbH