Pressearchiv > Hamburger Morgenpost > 22.05.2021 > Alkohol, Drogen, Depressionen...
Logo Hamburger Morgenpost

Alkohol, Drogen, Depressionen

Hamburger Morgenpost

London - Er spricht von Alkohol und Drogen, von den schrecklichen Minuten, als er als Junge hinter dem Sarg seiner Mutter hergehen musste - und das vor den Augen von Millionen Menschen in aller Welt. Prinz Harry hat in einem neuen Interview mit US-Talkerin Oprah Winfrey über seine Emotionen nach dem Tod seiner Mutter gesprochen - und über das Versagen seines Vaters. In dem Interview für die Doku-Reihe des Apple-Streaming-Dienstes "The Me You Can′t See" ("Das Ich, das du nicht siehst") erzählt Harry schonungslos offen, dass er nicht nur zu Alkohol, sondern auch zu Drogen gegriffen hat, um mit seinen ...

Lesen Sie den kompletten Artikel!

Alkohol, Drogen, Depressionen erschienen in Hamburger Morgenpost am 22.05.2021, Länge 410 Wörter


Den Artikel erhalten Sie als PDF oder HTML-Dokument.


Preis (brutto): 2,46 €

Metainformationen

Beitrag: Alkohol, Drogen, Depressionen
Quelle: Hamburger Morgenpost Online-Archiv
Datum: 22.05.2021
Wörter: 410
Preis: 2,46 €
Schlagwörter: Tod , Fernsehkritik , Adel , Lebensmittel
Statistiken zu Schlagwörtern powered by TILASTO der Statistikscout

Alle Rechte vorbehalten. © Morgenpost Verlag GmbH