Pressearchiv > Hamburger Morgenpost > 19.05.2021 > "Drecksschlampe! Rotzgöre! Mistsau!"...
Logo Hamburger Morgenpost

"Drecksschlampe! Rotzgöre! Mistsau!"

Hamburger Morgenpost

Das habe ich geschrieben. Dazu stehe ich auch. Die Frau ist falsch und hinterfotzig. Fahrschulchefin VON STEPHANIE LAMPRECHT Ein schier unfassbarer Umgangston: "Drecksschlampe", "hinterfotzige Mistsau!" - so hat die Chefin einer Hamburger Fahrschule die Mutter einer Fahrschülerin attackiert. Warum? Weil die Frau es gewagt hat, Kritik am Unterrichtsstil zu äußern und eine Fünf-Sterne-Google-Bewertung verweigerte. Die MOPO hat mit beiden Seiten gesprochen. Die Nachricht kam per Messenger nach bestandener Fahrprüfung der Tochter: "Die Schinderei hat sich ausgezahlt, würde mich sehr über fünf Sterne bei Google freuen", schrieb der Fahrlehrer. Die Mutter der Fahrschülerin antwortet unfreundlich: "Für eine Fünf-Sterne-Bewertung sind Sie leider nicht ...

Lesen Sie den kompletten Artikel!

"Drecksschlampe! Rotzgöre! Mistsau!" erschienen in Hamburger Morgenpost am 19.05.2021, Länge 572 Wörter


Den Artikel erhalten Sie als PDF oder HTML-Dokument.


Preis (brutto): 2,46 €

Metainformationen

Beitrag: "Drecksschlampe! Rotzgöre! Mistsau!"
Quelle: Hamburger Morgenpost Online-Archiv
Datum: 19.05.2021
Wörter: 572
Preis: 2,46 €
Schlagwörter: Frau , Kriminalität und Recht , Frauenmanagement , Google Inc., Mountain View, CA
Statistiken zu Schlagwörtern powered by TILASTO der Statistikscout

Alle Rechte vorbehalten. © Morgenpost Verlag GmbH