Pressearchiv > Hamburger Morgenpost > 18.05.2021 > Eine Million Dollar für jedes Jahr in der Hölle...
Logo Hamburger Morgenpost

Eine Million Dollar für jedes Jahr in der Hölle

Hamburger Morgenpost

Raleigh - Zwei Brüder, 15 und 19 Jahre alt, beide geistig behindert, werden für einen Mord verurteilt, den sie nicht begangen haben. Mehr als 30 Jahre sitzen beide im Gefängnis. 30 Jahre - bis das Fehlurteil 2014 eingestanden wird und beide freikommen. Jetzt hat ein Gericht in North Carolina Henry McCollum und Leon Brown eine Rekord-Entschädigung zugesprochen. Eine Jury sprach Henry McCollum und Leon Brown je eine Million Dollar pro verbrachtem Jahr im Gefängnis plus 13 Millionen Dollar Bußgeld zu. Die Jury habe "getan, was das Rechtssystem heute noch tun kann, um so spät noch Gerechtigkeit herzustellen", erklärte ein Anwalt ...

Lesen Sie den kompletten Artikel!

Eine Million Dollar für jedes Jahr in der Hölle erschienen in Hamburger Morgenpost am 18.05.2021, Länge 450 Wörter


Den Artikel erhalten Sie als PDF oder HTML-Dokument.


Preis (brutto): 2,46 €

Metainformationen

Beitrag: Eine Million Dollar für jedes Jahr in der Hölle
Quelle: Hamburger Morgenpost Online-Archiv
Datum: 18.05.2021
Wörter: 450
Preis: 2,46 €
Schlagwörter: Menschenrechte , Mord , Prozess , Strafvollzug
Statistiken zu Schlagwörtern powered by TILASTO der Statistikscout

Alle Rechte vorbehalten. © Morgenpost Verlag GmbH