Pressearchiv > Hamburger Morgenpost > 14.05.2021 > Schafft der Hauptbahnhof den "Deutschlandtakt"?...
Logo Hamburger Morgenpost

Schafft der Hauptbahnhof den "Deutschlandtakt"?

Hamburger Morgenpost

VON ANNALENA BARNICKEL Abfahrt alle halbe Stunde: Der geplante "Deutschlandtakt" für den Fernverkehr soll die jährlichen Fahrgastzahlen von 151 Millionen bis zum Jahr 2030 verdoppeln. Klar ist: Der Hamburger Hauptbahnhof wird zum Problem, denn er platzt mit einer halben Million Fahrgästen täglich schon jetzt aus allen Nähten. Der "Deutschlandtakt" soll ab 2030 bundesweit die Hauptverbindungen zwischen den großen deutschen Städten alle 30 Minuten bedienen. Hamburg als meistgenutzter Fernbahnhof Deutschlands spielt dabei eine zentrale Rolle. Ein erster Schritt ist getan: Der Bestandteil "zwei Fernzüge pro Stunde zwischen Hamburg und Berlin" ist bereits Realität. Die Bürgerinitiative "Prellbock Altona" glaubt jedoch nicht, dass der ...

Lesen Sie den kompletten Artikel!

Schafft der Hauptbahnhof den "Deutschlandtakt"? erschienen in Hamburger Morgenpost am 14.05.2021, Länge 408 Wörter


Den Artikel erhalten Sie als PDF oder HTML-Dokument.


Preis (brutto): 2,46 €

Metainformationen

Beitrag: Schafft der Hauptbahnhof den "Deutschlandtakt"?
Quelle: Hamburger Morgenpost Online-Archiv
Datum: 14.05.2021
Wörter: 408
Preis: 2,46 €
Schlagwörter: Bauen und Wohnen , Bevölkerung und Ausländer , Bahnhof , Eisenbahnverkehr
Statistiken zu Schlagwörtern powered by TILASTO der Statistikscout

Alle Rechte vorbehalten. © Morgenpost Verlag GmbH