Pressearchiv > Hamburger Morgenpost > 14.05.2021 > Politik-Zoff wegen Palästina-Demo...
Logo Hamburger Morgenpost

Politik-Zoff wegen Palästina-Demo

Hamburger Morgenpost

Verträge mit solchen "Vertragspartnern" sind einer Stadt wie Hamburg nicht würdig. Dennis Gladiator (CDU) VON HANNAH BORWITZKY Die Verträge zwischen der Stadt und den islamischen Verbänden sorgen im Hamburger Rathaus immer wieder für hitzige Diskussionen. Von Hass und Antisemitismus ist dann auf der Seite der Vertragsgegner die Rede, von Dialog und Zusammenarbeit aufseiten des Senats. Nachdem am Wochenende Hunderte Menschen am Steindamm ihre Solidarität mit den Palästinensern im Konflikt mit Israel bekundet haben, fordert die CDU Konsequenzen. Der Rat der Islamischen Gemeinschaften (Schura) hatte mit zu der Kundgebung aufgerufen. Der innenpolitische Sprecher der CDU-Fraktion, Dennis Gladiator, findet deutliche Worte: "Verträge mit solchen ...

Lesen Sie den kompletten Artikel!

Politik-Zoff wegen Palästina-Demo erschienen in Hamburger Morgenpost am 14.05.2021, Länge 548 Wörter


Den Artikel erhalten Sie als PDF oder HTML-Dokument.


Preis (brutto): 2,46 €

Metainformationen

Beitrag: Politik-Zoff wegen Palästina-Demo
Quelle: Hamburger Morgenpost Online-Archiv
Datum: 14.05.2021
Wörter: 548
Preis: 2,46 €
Schlagwörter: Militär , Demonstration , Stadt , Extremismus
Statistiken zu Schlagwörtern powered by TILASTO der Statistikscout

Alle Rechte vorbehalten. © Morgenpost Verlag GmbH