Pressearchiv > Hamburger Morgenpost > 06.05.2021 > Senkrechtstarter im Rampenlicht...
Logo Hamburger Morgenpost

Senkrechtstarter im Rampenlicht

Hamburger Morgenpost

STEFAN KRAUSE UND MAX WEINHOLD redaktion-sport@mopo.de So schnell kann′s gehen im Fußball. Vor fünf Monaten noch stand Timo Schultz kurz davor, als gescheitertes Experiment aus den eigenen Reihen des FC St. Pauli abgeheftet zu werden. Inzwischen hat sich der 43-Jährige einen Namen gemacht. Nicht nur, aber vor allem wegen des Krachers in Kiel am Freitagabend schaut der Fußball-Norden auf den Senkrechtstarter. Zuvorderst natürlich im eigenen Klub. Vier Punkte aus den letzten drei Partien in Kiel, gegen Hannover und in Regensburg, dann haben die Kiezkicker einen neuen Rückrunden-Vereinsrekord aufgestellt. Und das mit einer Spielweise, die für Begeisterung sorgt. "Ich bin supergerne hier ...

Lesen Sie den kompletten Artikel!

Senkrechtstarter im Rampenlicht erschienen in Hamburger Morgenpost am 06.05.2021, Länge 434 Wörter


Den Artikel erhalten Sie als PDF oder HTML-Dokument.


Preis (brutto): 2,46 €

Metainformationen

Beitrag: Senkrechtstarter im Rampenlicht
Quelle: Hamburger Morgenpost Online-Archiv
Datum: 06.05.2021
Wörter: 434
Preis: 2,46 €
Schlagwörter: Fußball , Schleswig-Holstein , Bundesrepublik Deutschland
Statistiken zu Schlagwörtern powered by TILASTO der Statistikscout

Alle Rechte vorbehalten. © Morgenpost Verlag GmbH