Pressearchiv > Hamburger Morgenpost > 06.05.2021 > Der kleine Mats kämpft um sein Leben - Retter gesu...
Logo Hamburger Morgenpost

Der kleine Mats kämpft um sein Leben - Retter gesucht

Hamburger Morgenpost

VON LAURA-MARIE REINERS Julia Wriedt (35) und ihr Mann Thorben (34) sind ein eingespieltes Team, lebensfroh und reiselustig. Die Geburt von Mats im September 2020 sollte das Glück der Familie perfekt machen - doch nur sechs Monate später kam die niederschmetternde Diagnose: Mats leidet an Leukämie. Nur ein Spender kann ihm vermutlich noch das Leben retten. "Wie einmal falsch abgebogen, wie in einem falschen Film oder einer völlig neuen Welt, wie gelähmt vor Schock" - so beschreibt Wriedt den Moment, als sie und ihr Mann von der Diagnose erfuhren. Seitdem versucht die kleine Familie, mit der Situation leben zu lernen. Stephanie ...

Lesen Sie den kompletten Artikel!

Der kleine Mats kämpft um sein Leben - Retter gesucht erschienen in Hamburger Morgenpost am 06.05.2021, Länge 446 Wörter


Den Artikel erhalten Sie als PDF oder HTML-Dokument.


Preis (brutto): 2,46 €

Metainformationen

Beitrag: Der kleine Mats kämpft um sein Leben - Retter gesucht
Quelle: Hamburger Morgenpost Online-Archiv
Datum: 06.05.2021
Wörter: 446
Preis: 2,46 €
Schlagwörter: Krankheit , Familie und Partnerschaft , Zivilschutz , Welt (Internationales)
Statistiken zu Schlagwörtern powered by TILASTO der Statistikscout

Alle Rechte vorbehalten. © Morgenpost Verlag GmbH