Pressearchiv > Hamburger Morgenpost > 30.04.2021 > Wenn aus Lebensmitteln Krankmacher werden...
Logo Hamburger Morgenpost

Wenn aus Lebensmitteln Krankmacher werden

Hamburger Morgenpost

Eigentlich sieht der Nudelsalat noch gut aus, übel riechen tut er auch nicht. Allerdings steht er schon seit ein paar Tagen im Kühlschrank. Soll ich es riskieren? Wie so oft im Leben lautet die einzig mögliche Antwort darauf: Kommt darauf an. Wobei in diesem konkreten Fall, den viele so oder so ähnlich schon erlebt haben dürften, eine Tatsache unbedingt bedacht werden sollte - nämlich, dass Eindrücke täuschen können. Oder, wie die Ernährungswissenschaftlerin Ute Gomm sagt: "In vielen Fällen sieht oder riecht man, ob Lebensmittel noch gut sind - aber eben nicht in allen Fällen." Wenn beispielsweise Salmonellen in der ...

Lesen Sie den kompletten Artikel!

Wenn aus Lebensmitteln Krankmacher werden erschienen in Hamburger Morgenpost am 30.04.2021, Länge 882 Wörter


Den Artikel erhalten Sie als PDF oder HTML-Dokument.


Preis (brutto): 2,46 €

Metainformationen

Beitrag: Wenn aus Lebensmitteln Krankmacher werden
Quelle: Hamburger Morgenpost Online-Archiv
Datum: 30.04.2021
Wörter: 882
Preis: 2,46 €
Schlagwörter: Gesellschaft und soziales Leben , Agrarwirtschaft , Krankheit , Lebensmittelkontrolle
Statistiken zu Schlagwörtern powered by TILASTO der Statistikscout

Alle Rechte vorbehalten. © Morgenpost Verlag GmbH