Pressearchiv > Hamburger Morgenpost > 30.04.2021 > "Stadtbäume werden aus den irrwitzigsten Gründen g...
Logo Hamburger Morgenpost

"Stadtbäume werden aus den irrwitzigsten Gründen gefällt!"

Hamburger Morgenpost

Unsere "Fahrradstadt" ist nur etwas für sportliche Fahrer auf ihren ebenso sportlichen Rädern. Lina Peters Wie der Profi-Fußball sich sein Grab schaufelt Ich sehe überwiegend "nur noch" 2. Bundesliga im Fernsehen. Irgendwie ist das noch das vertraute Fußballgeschehen von gestern, mit dem ich mich besser identifizieren kann. Keine explodierenden Spielergehälter und Ablösesummen. Spannender Saisonverlauf, weil jeder noch jeden besiegen kann. Der Meister steht auch noch nicht regelmäßig quasi nach dem 17. Spieltag fest. Der finanzielle Background des FC Bayern hat dazu geführt, dass die 1. Bundesliga inzwischen weitgehend langweilig geworden ist. Jede einzelne seltene Niederlage des Münchner Dauer-Meisters hat schon den Status ...

Lesen Sie den kompletten Artikel!

"Stadtbäume werden aus den irrwitzigsten Gründen gefällt!" erschienen in Hamburger Morgenpost am 30.04.2021, Länge 1072 Wörter


Den Artikel erhalten Sie als PDF oder HTML-Dokument.


Preis (brutto): 2,46 €

Metainformationen

Beitrag: "Stadtbäume werden aus den irrwitzigsten Gründen gefällt!"
Quelle: Hamburger Morgenpost Online-Archiv
Datum: 30.04.2021
Wörter: 1072
Preis: 2,46 €
Schlagwörter: Straßenverkehr , Bundesrepublik Deutschland
Statistiken zu Schlagwörtern powered by TILASTO der Statistikscout

Alle Rechte vorbehalten. © Morgenpost Verlag GmbH