Pressearchiv > Hamburger Morgenpost > 29.04.2021 > Hier verbrannten 55.000 Schweine...
Logo Hamburger Morgenpost

Hier verbrannten 55.000 Schweine

Hamburger Morgenpost

VON SVEA ESSER Sie standen dicht an dicht, eingepfercht in ihren Ställen, ohne Chance auf ein Überleben: Tausende Mast-Schweine verbrannten bei einem Großfeuer in der Gemeinde Alt Tellin in Mecklenburg-Vorpommern - und erlitten dabei wohl Höllenqualen. Jetzt gibt es neue Aufnahmen von dem Horror-Schauplatz. Drohnenbilder zeigen Zehntausende verkohlte Schweine-Kadaver in der niedergebrannten Anlage. Tierschützer:innen wollen mit diesen schrecklichen Bildern mehr Aufmerksamkeit auf den verheerenden Brand lenken. Die riesige Zuchtanlage gleicht einem Massengrab - dicht an dicht liegen schwarz verkohlte Tierkadaver in den niedergebrannten Ställen. Die Aufnahmen aus der Luft zeigen, wie grausam die letzten Minuten vor dem Tod gewesen sein ...

Lesen Sie den kompletten Artikel!

Hier verbrannten 55.000 Schweine erschienen in Hamburger Morgenpost am 29.04.2021, Länge 453 Wörter


Den Artikel erhalten Sie als PDF oder HTML-Dokument.


Preis (brutto): 2,46 €

Metainformationen

Beitrag: Hier verbrannten 55.000 Schweine
Quelle: Hamburger Morgenpost Online-Archiv
Datum: 29.04.2021
Wörter: 453
Preis: 2,46 €
Schlagwörter: Tier , Agrarwirtschaft , Naturschutz , Brandschutz
Statistiken zu Schlagwörtern powered by TILASTO der Statistikscout

Alle Rechte vorbehalten. © Morgenpost Verlag GmbH