Pressearchiv > Hamburger Morgenpost > 29.04.2021 > Den Mittelfinger bloß oben lassen!...
Logo Hamburger Morgenpost

Den Mittelfinger bloß oben lassen

Hamburger Morgenpost

Das Interview führte FREDERIKE ARNS Morgen erscheint das zehnte Album "Turn Up That Dial" der amerikanisch-irischen Folk-Punks Dropkick Murphys. Die MOPO sprach mit Ken Casey (51) über seine neue Rolle als zweiter Frontmann neben Al Barr, seine Lieblingsmusik, Konzerte auf dem heiligen Rasen der Red Sox, Bruce Springsteen und erhobene Mittelfinger. MOPO: Der Titelsong des Albums handelt davon, dass Musik in schweren Zeiten besonders guttut. Welche Musik hören Sie gerade? Ken Casey: Die Musik, mit der ich aufgewachsen bin: "London Calling" von The Clash oder "Inflammable Material" von Stiff Little Fingers. Aber auch Gerry Cinnamon, die Stones oder AC/DC. Endlich habe ...

Lesen Sie den kompletten Artikel!

Den Mittelfinger bloß oben lassen erschienen in Hamburger Morgenpost am 29.04.2021, Länge 867 Wörter


Den Artikel erhalten Sie als PDF oder HTML-Dokument.


Preis (brutto): 2,46 €

Metainformationen

Beitrag: Den Mittelfinger bloß oben lassen
Quelle: Hamburger Morgenpost Online-Archiv
Datum: 29.04.2021
Wörter: 867
Preis: 2,46 €
Schlagwörter: Konzertkritik , Medizin , Musiker , Konzert
Statistiken zu Schlagwörtern powered by TILASTO der Statistikscout

Alle Rechte vorbehalten. © Morgenpost Verlag GmbH