Pressearchiv > Hamburger Morgenpost > 29.04.2021 > "Grundrechte sind universell - vergesst die Kinder...
Logo Hamburger Morgenpost

"Grundrechte sind universell - vergesst die Kinder nicht!"

Hamburger Morgenpost

Jetzt den Laden schließen und aufgeben ist keine Option, nachdem wir so lange durchgehalten haben! Heike Schlieper Corona-Gipfel der Hoffnung Warum denkt man so ein Thema nicht zu Ende? Grundrechte sind universell. Es ist völlig in Ordnung, dass Menschen sie nach der Impfung zurückerhalten. Was passiert aber mit den sozialen Gruppen, die gar nicht geimpft werden? Hier möchte ich einmal leise an die soziale Gruppe der Kinder erinnern. Den kleinen Menschen, die man bei uns sowieso selten auf dem Schirm hat. Und in der Pandemie werden sie immer unsichtbarer! Ich möchte keine Gesellschaft, die zulässt, dass eine ganze Gruppe ihrer Grundrechte entkleidet ...

Lesen Sie den kompletten Artikel!

"Grundrechte sind universell - vergesst die Kinder nicht!" erschienen in Hamburger Morgenpost am 29.04.2021, Länge 925 Wörter


Den Artikel erhalten Sie als PDF oder HTML-Dokument.


Preis (brutto): 2,46 €

Metainformationen

Beitrag: "Grundrechte sind universell - vergesst die Kinder nicht!"
Quelle: Hamburger Morgenpost Online-Archiv
Datum: 29.04.2021
Wörter: 925
Preis: 2,46 €
Schlagwörter: Krankheit , Zivilschutz , Interview , Bundesrepublik Deutschland
Statistiken zu Schlagwörtern powered by TILASTO der Statistikscout

Alle Rechte vorbehalten. © Morgenpost Verlag GmbH