Pressearchiv > Hamburger Morgenpost > 28.04.2021 > Der Hass auf die Bürgermeister...
Logo Hamburger Morgenpost

Der Hass auf die Bürgermeister

Hamburger Morgenpost

Höhfröschen/Bosau - Das blaue Auge ist inzwischen verblasst, doch zum Einschlafen braucht Bürgermeister Gerhard Hoffmann aus Höhfröschen (Rheinland-Pfalz) immer noch Schmerzmittel - so berichtet er es. Dabei ist der Angriff auf ihn schon mehr als zwei Wochen her. Am 10. April wurde der Kommunalpolitiker von einer Meute Feierwütiger um die 20 Jahre brutal zusammengeschlagen, als er ihre illegale Party auflösen wollte. Kein Einzelfall. Immer häufiger werden Kommunalpolitiker in Deutschland zu Opfern von Beschimpfungen und Gewalt. Eine erschreckende Entwicklung. "Es waren zwischen 25 und 30 junge Menschen, die während der Ausgangssperre auf einem Grillplatz in unserer Gemeinde gefeiert haben", berichtet Hoffmann ...

Lesen Sie den kompletten Artikel!

Der Hass auf die Bürgermeister erschienen in Hamburger Morgenpost am 28.04.2021, Länge 598 Wörter


Den Artikel erhalten Sie als PDF oder HTML-Dokument.


Preis (brutto): 2,46 €

Metainformationen

Beitrag: Der Hass auf die Bürgermeister
Quelle: Hamburger Morgenpost Online-Archiv
Datum: 28.04.2021
Wörter: 598
Preis: 2,46 €
Schlagwörter: Krankheit , Jugendkriminalität , Bevölkerung und Ausländer , Kommunalwesen
Statistiken zu Schlagwörtern powered by TILASTO der Statistikscout

Alle Rechte vorbehalten. © Morgenpost Verlag GmbH