Pressearchiv > Hamburger Morgenpost > 24.04.2021 > Zwergenaufstand an der Elbe...
Logo Hamburger Morgenpost

Zwergenaufstand an der Elbe

Hamburger Morgenpost

VON ANKE GEFFERS Sie haben ungewöhnliche Namen wie Vocatur, Ferrero oder Aquarius und sie verstecken sich überall. Weil die Zwerge aber so klein sind, muss man genau hinschauen, um sie zu finden. Das fällt gar nicht so leicht, denn im wendländischen Fachwerkstädtchen Hitzacker an der Elbe gibt es so viel zu sehen, dass man gar nicht weiß, wohin man zuerst gucken soll. Sehr einladend, diese bunte Stadt, deren historisches Zentrum auf einer von der Jeetzel umgebenen Insel liegt. Wasser gibt es in Hitzacker überall. Auch auf dem Marktplatz plätschert es. "Der große Butt", ein Brunnen mit Fisch-Skulptur, ist Treffpunkt von Eis ...

Lesen Sie den kompletten Artikel!

Zwergenaufstand an der Elbe erschienen in Hamburger Morgenpost am 24.04.2021, Länge 474 Wörter


Den Artikel erhalten Sie als PDF oder HTML-Dokument.


Preis (brutto): 2,46 €

Metainformationen

Beitrag: Zwergenaufstand an der Elbe
Quelle: Hamburger Morgenpost Online-Archiv
Datum: 24.04.2021
Wörter: 474
Preis: 2,46 €
Schlagwörter: Bevölkerung , Urlaub , Städtebau , Zivilschutz
Statistiken zu Schlagwörtern powered by TILASTO der Statistikscout

Alle Rechte vorbehalten. © Morgenpost Verlag GmbH