Pressearchiv > Hamburger Morgenpost > 21.04.2021 > "Zeit für einen Generationswechsel in der künftige...
Logo Hamburger Morgenpost

"Zeit für einen Generationswechsel in der künftigen Bundesregierung!"

Hamburger Morgenpost

UEFA und FIFA schaden mit ständig neuen unsinnigen Wettbewerben dem Fußball an sich. B. Seavers Annalena Baerbock als Kanzlerkandidatin Allen, die jetzt vorbringen, Frau Baerbock sei zu jung fürs Kanzleramt und hatte bisher noch keine politischen Ämter inne, kann man nur antworten: Was für ein Quatsch. In Österreich ist der Kanzler weit unter 40 Jahre alt und hat für frischen Wind in der Politik gesorgt. Und es darf daran erinnert werden, dass man in Deutschland mit 40 Jahren auch schon Bundespräsident werden kann. Es wird Zeit für einen Generationswechsel, auch in der künftigen Bundesregierung. Uwe Pankel Der Führungsanspruch von Annalena Baerbock überzeugt nicht ...

Lesen Sie den kompletten Artikel!

"Zeit für einen Generationswechsel in der künftigen Bundesregierung!" erschienen in Hamburger Morgenpost am 21.04.2021, Länge 841 Wörter


Den Artikel erhalten Sie als PDF oder HTML-Dokument.


Preis (brutto): 2,46 €

Metainformationen

Beitrag: "Zeit für einen Generationswechsel in der künftigen Bundesregierung!"
Quelle: Hamburger Morgenpost Online-Archiv
Datum: 21.04.2021
Wörter: 841
Preis: 2,46 €
Schlagwörter: Fußball , Krankheit , Zivilschutz , Interview
Statistiken zu Schlagwörtern powered by TILASTO der Statistikscout

Alle Rechte vorbehalten. © Morgenpost Verlag GmbH