Pressearchiv > Hamburger Morgenpost > 14.04.2021 > Rotherbaum Die Universität zieht in das 113 Jahre ...
Logo Hamburger Morgenpost

Rotherbaum Die Universität zieht in das 113 Jahre alte Backsteingebäude in der Schlüterstraße/Ecke Binderstraße

Hamburger Morgenpost

VON SAMIRA DEBBELER Das Gebäude an der Schlüterstraße/Ecke Binderstraße sieht aus, als stamme es aus dem Mittelalter, ist aber doch "nur" 113 Jahre alt. Eine großartige Geschichte hat es trotzdem: Es beherbergte das größte Fernsprechamt der Welt, später ging hier Hamburgs erster Radiosender "on air". Zuletzt war das Backsteingebäude, das ein bisschen an eine Kathedrale erinnert, Sitz einer Postbank-Filiale. Doch die hat gestern ihre Pforte geschlossen, und zwar für immer. In Zukunft soll das pompöse Bauwerk der Wissenschaft dienen: Die Universität Hamburg zieht ein. Es wird dort Büros geben und Seminarräume für die Geistes- und Sozialwissenschaften. Zu den Nutzern werden unter ...

Lesen Sie den kompletten Artikel!

Rotherbaum Die Universität zieht in das 113 Jahre alte Backsteingebäude in der Schlüterstraße/Ecke Binderstraße erschienen in Hamburger Morgenpost am 14.04.2021, Länge 523 Wörter


Den Artikel erhalten Sie als PDF oder HTML-Dokument.


Preis (brutto): 2,46 €

Metainformationen

Beitrag: Rotherbaum Die Universität zieht in das 113 Jahre alte Backsteingebäude in der Schlüterstraße/Ecke Binderstraße
Quelle: Hamburger Morgenpost Online-Archiv
Datum: 14.04.2021
Wörter: 523
Preis: 2,46 €
Schlagwörter: Architektur , Städtebau , Arbeit und Sozialstaat , Management
Statistiken zu Schlagwörtern powered by TILASTO der Statistikscout

Alle Rechte vorbehalten. © Morgenpost Verlag GmbH