Pressearchiv > Hamburger Morgenpost > 14.04.2021 > Ist das der Tiefpunkt des Trash-TV?...
Logo Hamburger Morgenpost

Ist das der Tiefpunkt des Trash-TV?

Hamburger Morgenpost

Berlin - Ob "Love Island" oder "Dschungelcamp": Verbale Ausfälle ist man von den diversen Trash-Formaten im deutschen TV eigentlich schon gewöhnt. Doch das, was sich Marcus Prinz von Anhalt (54) beim Auftakt von "Promis unter Palmen" erlaubt hat, ist vom Niveau her - selbst für Trash-Verhältnisse - kaum mehr zu unterbieten: Der adoptierte Royal ließ freimütig homophobe Beleidigungen vom Stapel - zur Primetime! Schon die letzte Staffel des Formats, bei dem ein Dutzend mehr oder weniger abgehalfterter Promis mit Nonstop-Kamerabegleitung in eine thailändische Luxusvilla gesperrt werden, hatte nach einem Mobbing-Eklat für Entsetzen gesorgt. Nun ist auch die aktuelle Ausgabe mit ...

Lesen Sie den kompletten Artikel!

Ist das der Tiefpunkt des Trash-TV? erschienen in Hamburger Morgenpost am 14.04.2021, Länge 490 Wörter


Den Artikel erhalten Sie als PDF oder HTML-Dokument.


Preis (brutto): 2,46 €

Metainformationen

Beitrag: Ist das der Tiefpunkt des Trash-TV?
Quelle: Hamburger Morgenpost Online-Archiv
Datum: 14.04.2021
Wörter: 490
Preis: 2,46 €
Schlagwörter: Adel , Kriminalität und Recht , Fernsehen
Statistiken zu Schlagwörtern powered by TILASTO der Statistikscout

Alle Rechte vorbehalten. © Morgenpost Verlag GmbH