Pressearchiv > Hamburger Morgenpost > 10.04.2021 > Der Grünen-Plan gegen das Alster-Chaos...
Logo Hamburger Morgenpost

Der Grünen-Plan gegen das Alster-Chaos

Hamburger Morgenpost

Kanufahrer, Schlauchbootnutzer, Stand-up-Paddler: Sie alle teilen sich im Sommer die Alsterkanäle. Gerade in der Corona-Pandemie wollen viele Hamburger auf dem Wasser die Natur genießen. Ein massives Problem für die Tier- und Pflanzenwelt an den Ufern, denn wild geparkte Boote und Müll machen ihnen das Leben schwer. Die Grünen suchen jetzt nach Lösungen. In einer digitalen Planwerkstatt konnten am Donnerstagabend Anwohner, Wassersportler und andere Interessierte ihre Ideen einbringen. Bezirksübergreifend wollen die Grünen-Sportsprecher in Hamburg-Nord und Eimsbüttel, Oliver Camp und Jan Koriath, über die Anliegen und Vorschläge im Anschluss weiter beraten. Hauptprobleme, die durch die Freizeit-Wassersportler entstehen, sind die Vermüllung, der Lärm ...

Lesen Sie den kompletten Artikel!

Der Grünen-Plan gegen das Alster-Chaos erschienen in Hamburger Morgenpost am 10.04.2021, Länge 435 Wörter


Den Artikel erhalten Sie als PDF oder HTML-Dokument.


Preis (brutto): 2,46 €

Metainformationen

Beitrag: Der Grünen-Plan gegen das Alster-Chaos
Quelle: Hamburger Morgenpost Online-Archiv
Datum: 10.04.2021
Wörter: 435
Preis: 2,46 €
Schlagwörter: Messe , Medizin , Unternehmensgründung , Naturschutz
Statistiken zu Schlagwörtern powered by TILASTO der Statistikscout

Alle Rechte vorbehalten. © Morgenpost Verlag GmbH