Pressearchiv > Hamburger Morgenpost > 07.04.2021 > 3500 Bewerber auf 41 Sozialwohnungen!...
Logo Hamburger Morgenpost

3500 Bewerber auf 41 Sozialwohnungen

Hamburger Morgenpost

Nicht einmal die Hamburger Anstrengungen reichen aus, um das Problem zu lösen. Thomas Meyer In Deutschland geht der Bestand an geförderten Sozialwohnungen immer weiter zurück. Auch in Hamburg, das als Vorreiter in Sachen Immobilienpolitik gilt, mangelt es immer mehr an gefördertem Wohnraum. Ein aktuelles Beispiel aus der Hansestadt macht dies auf alarmierende Weise deutlich. 3500 Bewerbungen auf 41 angebotene Sozialwohnungen: Mit so einer großen Nachfrage hat die Immobilienfirma Wertgrund für ihr Fünf-Etagen-Haus in Hamburg-Allermöhe nicht gerechnet. Denn im Vergleich zu 25 anderen deutschen Städten ist der Sozialwohnungs-Anteil in Hamburg mit 14 Prozent (Stand 2019) sogar sehr hoch. Laut einer aktuellen Studie ...

Lesen Sie den kompletten Artikel!

3500 Bewerber auf 41 Sozialwohnungen erschienen in Hamburger Morgenpost am 07.04.2021, Länge 453 Wörter


Den Artikel erhalten Sie als PDF oder HTML-Dokument.


Preis (brutto): 2,46 €

Metainformationen

Beitrag: 3500 Bewerber auf 41 Sozialwohnungen
Quelle: Hamburger Morgenpost Online-Archiv
Datum: 07.04.2021
Wörter: 453
Preis: 2,46 €
Schlagwörter: Wohnungsbau-Sozialwohnung , Studie , Stadt allgemein , Immobilienmarkt
Statistiken zu Schlagwörtern powered by TILASTO der Statistikscout

Alle Rechte vorbehalten. © Morgenpost Verlag GmbH