Pressearchiv > Hamburger Morgenpost > 06.04.2021 > Nur Rummenigge kämpft noch um Flick...
Logo Hamburger Morgenpost

Nur Rummenigge kämpft noch um Flick

Hamburger Morgenpost

VON MAX WEINHOLD Zur Beschreibung des meinungs- statt faktengetriebenen öffentlichen Diskurses sprechen manche Experten vom postfaktischen Zeitalter. Da passt es doch in gewisser Weise, dass trotz der klaren Ansage von Karl-Heinz Rummenigge bezüglich der Zukunft von Bayern-Coach Hansi Flick dieselbe immer noch ungewiss ist. "Das ist Fakt", hatte Rummenigge im März hinsichtlich des Trainer-Verbleibs über den Sommer hinaus gesagt, das habe auch nichts mit Wahrscheinlichkeiten zu tun. Aber offenbar hat es das sehr wohl. Denn Flick ist als Sextuple-Gewinner bei den Bayern überaus erfolgreich, bisher nicht als Blutsbruder von Sportchef Hasan Salihamidzic in Erscheinung getreten und verbandserfahrener Kandidat auf das Amt ...

Lesen Sie den kompletten Artikel!

Nur Rummenigge kämpft noch um Flick erschienen in Hamburger Morgenpost am 06.04.2021, Länge 417 Wörter


Den Artikel erhalten Sie als PDF oder HTML-Dokument.


Preis (brutto): 2,46 €

Metainformationen

Beitrag: Nur Rummenigge kämpft noch um Flick
Quelle: Hamburger Morgenpost Online-Archiv
Datum: 06.04.2021
Wörter: 417
Preis: 2,46 €
Schlagwörter: Fußball , Rummenigge, Karl-Heinz, Flick, Hans-Dieter, Kahn, Oliver
Statistiken zu Schlagwörtern powered by TILASTO der Statistikscout

Alle Rechte vorbehalten. © Morgenpost Verlag GmbH