Pressearchiv > Hamburger Morgenpost > 03.04.2021 > Per Ampel in die Sommerferien?...
Logo Hamburger Morgenpost

Per Ampel in die Sommerferien?

Hamburger Morgenpost

VON PAULINE REIBE UND MIRIAM KHAN London - Urlaub trotz Pandemie - wie soll das gehen? Der britische Premier Boris Johnson stellt sich diese Frage offenbar auch - und hat ein Expertengremium mit der Suche nach Antworten beauftragt. Das will potenzielle Reiseziele für die Sommerferien über ein Ampelsystem ranken - wobei Europa nicht gut wegkommt. Er hat extra eine "Global Travel Taskforce" gegründet: Briten-Premier Boris Johnson will seinen Landsleuten einen möglichst sicheren Sommerurlaub ermöglichen. Derzeit gelten in Großbritannien - zunächst bis zum 17. Mai - strenge Reisebeschränkungen: Es ist nicht erlaubt, das Land zu touristischen Zwecken zu verlassen, sondern nur aus ...

Lesen Sie den kompletten Artikel!

Per Ampel in die Sommerferien? erschienen in Hamburger Morgenpost am 03.04.2021, Länge 521 Wörter


Den Artikel erhalten Sie als PDF oder HTML-Dokument.


Preis (brutto): 2,46 €

Metainformationen

Beitrag: Per Ampel in die Sommerferien?
Quelle: Hamburger Morgenpost Online-Archiv
Datum: 03.04.2021
Wörter: 521
Preis: 2,46 €
Schlagwörter: Zivilschutz , Internationale Beziehungen , Großbritannien , Welt (Internationales)
Statistiken zu Schlagwörtern powered by TILASTO der Statistikscout

Alle Rechte vorbehalten. © Morgenpost Verlag GmbH