Pressearchiv > Hamburger Morgenpost > 01.04.2021 > Totgesagter Stadtteil boomt wie nie...
Logo Hamburger Morgenpost

Totgesagter Stadtteil boomt wie nie

Hamburger Morgenpost

VON BETTINA BLUMENTHAL UND ANNALENA BARNICKEL Vor mehr als zehn Jahren verlängerte das Airbus-Werk seine Start- und Landebahn in Neuenfelde - damit begann das langsame Sterben des Stadtteils. Jetzt erwacht hier wieder neues Leben: Immer mehr junge Familien zieht es in den Stadtteil südlich der Elbe. Die MOPO hat eine von ihnen getroffen: Marco (35) und Sophia (31) Schumann sind im September mit ihrem kleinen Sohn ins Alte Land gezogen. "Es war utopisch, eine Vier-Zimmer-Wohnung in Ottensen zu suchen", sagen sie. Dort haben die beiden bisher gewohnt. Vor neun Monaten kam dann während der Corona-Krise noch die Geburt ihres Sohnes dazu: " ...

Lesen Sie den kompletten Artikel!

Totgesagter Stadtteil boomt wie nie erschienen in Hamburger Morgenpost am 01.04.2021, Länge 479 Wörter


Den Artikel erhalten Sie als PDF oder HTML-Dokument.


Preis (brutto): 2,46 €

Metainformationen

Beitrag: Totgesagter Stadtteil boomt wie nie
Quelle: Hamburger Morgenpost Online-Archiv
Datum: 01.04.2021
Wörter: 479
Preis: 2,46 €
Schlagwörter: Medizin , Bevölkerung , Städtebau , Wohnungsbaupolitik
Statistiken zu Schlagwörtern powered by TILASTO der Statistikscout

Alle Rechte vorbehalten. © Morgenpost Verlag GmbH