Pressearchiv > Hamburger Morgenpost > 27.03.2021 > Mit Abwasser-Proben gegen das Virus...
Logo Hamburger Morgenpost

Mit Abwasser-Proben gegen das Virus

Hamburger Morgenpost

Impfungen und der Einsatz von Schnelltests sind derzeit die größten Hoffnungsträger im Kampf gegen die Corona-Pandemie. Doch es gibt noch eine weitere Möglichkeit, um effektiv Infektionswellen zu verhindern: Abwasser-Monitoring. Was in anderen Ländern bereits erprobt ist, könnte auch in Hamburg bald ein großes Thema werden. Während die Niederlande und Luxemburg schon seit Jahren Abwasser auf genetische Reste von Viren untersuchen, hinkt Deutschland noch etwas hinterher. Vorreiter ist hierzulande derzeit Berchtesgaden: Seit Anfang Dezember 2020 werden in dem kleinen Ort in Oberbayern, der lange Zeit als Corona-Hotspot galt, flächendeckend Wasserproben analysiert und an einem Monitoring-System gearbeitet. Wie funktioniert das eigentlich? Über ...

Lesen Sie den kompletten Artikel!

Mit Abwasser-Proben gegen das Virus erschienen in Hamburger Morgenpost am 27.03.2021, Länge 469 Wörter


Den Artikel erhalten Sie als PDF oder HTML-Dokument.


Preis (brutto): 2,46 €

Metainformationen

Beitrag: Mit Abwasser-Proben gegen das Virus
Quelle: Hamburger Morgenpost Online-Archiv
Datum: 27.03.2021
Wörter: 469
Preis: 2,46 €
Schlagwörter: Umweltbelastung-Wasser , Krankheit , Branchenanalyse , Naturwissenschaft und Technik
Statistiken zu Schlagwörtern powered by TILASTO der Statistikscout

Alle Rechte vorbehalten. © Morgenpost Verlag GmbH