Pressearchiv > Hamburger Morgenpost > 27.03.2021 > 16-Jähriger stirbt nach Anti-Strauß-Demo 25. Augus...
Logo Hamburger Morgenpost

16-Jähriger stirbt nach Anti-Strauß-Demo 25. August 1980

Hamburger Morgenpost

Hamburg stand unter Schock, damals, im August 1980: Bei einer gewalttätigen Anti-Strauß-Demo hatte es weit mehr als 100 Verletzte gegeben - und einen Toten! Olaf Ritzmann (&8224;16) ist der einzige Mensch, der nach 1945 bei einer politischen Demonstration in der Hansestadt ums Leben gekommen ist. "Für Frieden und Freiheit" stand auf den CDU-Plakaten, die im Sommer 1980 in fast allen Stadtteilen standen. Darauf prangte das Konterfei des Kanzlerkandidaten Franz Josef Strauß (1915-1988). Der CSU-Vorsitzende und bayerische Ministerpräsident war damals bei den Linken etwa so beliebt wie Alexander Gauland (AfD) heute. Entsprechend groß war die Mobilisierung zu Gegendemos, als die ...

Lesen Sie den kompletten Artikel!

16-Jähriger stirbt nach Anti-Strauß-Demo 25. August 1980 erschienen in Hamburger Morgenpost am 27.03.2021, Länge 688 Wörter


Den Artikel erhalten Sie als PDF oder HTML-Dokument.


Preis (brutto): 2,46 €

Metainformationen

Beitrag: 16-Jähriger stirbt nach Anti-Strauß-Demo 25. August 1980
Quelle: Hamburger Morgenpost Online-Archiv
Datum: 27.03.2021
Wörter: 688
Preis: 2,46 €
Schlagwörter: Polizei , Demonstration , Zeitgeschichte , Extremismus
Statistiken zu Schlagwörtern powered by TILASTO der Statistikscout

Alle Rechte vorbehalten. © Morgenpost Verlag GmbH