Pressearchiv > Hamburger Morgenpost > 26.03.2021 > Zweistellig! Preise im Speckgürtel steigen...
Logo Hamburger Morgenpost

Zweistellig! Preise im Speckgürtel steigen

Hamburger Morgenpost

Dass der Traum von den eigenen vier Wänden in Hamburg immer teurer wird, ist längst bekannt. Doch nun zeigen aktuelle Zahlen, wie rasant die Preise auch im Speckgürtel anziehen. In Hamburg, aber auch im Umland gingen die Häuserpreise jeweils zweistellig nach oben. Am stärksten war der Anstieg in Pinneberg. Das zeigt eine Datenanalyse des RWI-Leibniz-Instituts für Wirtschaftsforschung, über die der "Spiegel" berichtet. Die Experten haben dafür Angebote auf der Internetplattform "ImmobilienScout24" ausgewertet. Das Ergebnis: Deutschlandweit legten die Preise für Häuser im vergangenen Jahr um zehn Prozent, für Eigentumswohnungen um elf Prozent und Mietpreise um drei Prozent zu. "Der Anstieg war ...

Lesen Sie den kompletten Artikel!

Zweistellig! Preise im Speckgürtel steigen erschienen in Hamburger Morgenpost am 26.03.2021, Länge 462 Wörter


Den Artikel erhalten Sie als PDF oder HTML-Dokument.


Preis (brutto): 2,46 €

Metainformationen

Beitrag: Zweistellig! Preise im Speckgürtel steigen
Quelle: Hamburger Morgenpost Online-Archiv
Datum: 26.03.2021
Wörter: 462
Preis: 2,46 €
Schlagwörter: Preispolitik , Immobilienspiegel , Anlagetipp-Immobilie , Grossmann & Berger GmbH
Statistiken zu Schlagwörtern powered by TILASTO der Statistikscout

Alle Rechte vorbehalten. © Morgenpost Verlag GmbH