Pressearchiv > Hamburger Morgenpost > 26.03.2021 > Wann folgen den Worten Taten?...
Logo Hamburger Morgenpost

Wann folgen den Worten Taten?

Hamburger Morgenpost

Zehn Millionen Impfungen Berlin - Nach der Entschuldigung ist vor dem "Weiter so": Kanzlerin Angela Merkel (CDU) hat sich gestern bei ihrer Regierungserklärung im Bundestag Kritik am Corona-Management verbeten. Was Experten oder die Zahlen sagen, scheint für die Bundesregierung nur noch eine untergeordnete Rolle zu spielen. An Optimismus ließ es Merkel in ihrer Rede nicht fehlen: "Wir werden dieses Virus besiegen." Oder: "Es nützt nicht, den ganzen Tag etwas zu kritisieren, wir müssen was tun!" Wer würde dem widersprechen? Was genau die Regierungschefin anders machen will als bisher, ließ sie aber nicht klar erkennen. Offensichtlich spielen die eigenen ...

Lesen Sie den kompletten Artikel!

Wann folgen den Worten Taten? erschienen in Hamburger Morgenpost am 26.03.2021, Länge 445 Wörter


Den Artikel erhalten Sie als PDF oder HTML-Dokument.


Preis (brutto): 2,46 €

Metainformationen

Beitrag: Wann folgen den Worten Taten?
Quelle: Hamburger Morgenpost Online-Archiv
Datum: 26.03.2021
Wörter: 445
Preis: 2,46 €
Schlagwörter: Regierungserklärung , Krankheit , Wirtschaftspolitik , Regierung
Statistiken zu Schlagwörtern powered by TILASTO der Statistikscout

Alle Rechte vorbehalten. © Morgenpost Verlag GmbH