Pressearchiv > Hamburger Morgenpost > 26.03.2021 > Schumis Sohn jagt vier Weltmeister...
Logo Hamburger Morgenpost

Schumis Sohn jagt vier Weltmeister

Hamburger Morgenpost

VON OLIVER REUTER Die Formel 1 steht vor ihrer wohl härtesten Bewährungsprobe. In Bahrain (Sonntag, 17 Uhr) fällt der Startschuss für eine Mammutsaison mit 23 Rennen, von denen einige wegen der Corona-Pandemie wackeln. Mit Dauer-Champion Lewis Hamilton, Sebastian Vettel, Kimi Räikkönen und Fernando Alonso sind gleich vier Weltmeister am Start. Debütant Mick Schumacher (22) droht derweil ein hartes Lehrjahr. Die MOPO beantwortet die wichtigsten Fragen. - Gibt es noch ein deutsches Rennen? Gut möglich. Von den 23 Rennen wackeln wegen der Corona-Pandemie nicht nur die Stadtrennen in Monaco (23. Mai) und Baku (6. Juni). F1-Boss Stefano Domenicali bestätigte, dass ein deutscher ...

Lesen Sie den kompletten Artikel!

Schumis Sohn jagt vier Weltmeister erschienen in Hamburger Morgenpost am 26.03.2021, Länge 422 Wörter


Den Artikel erhalten Sie als PDF oder HTML-Dokument.


Preis (brutto): 2,46 €

Metainformationen

Beitrag: Schumis Sohn jagt vier Weltmeister
Quelle: Hamburger Morgenpost Online-Archiv
Datum: 26.03.2021
Wörter: 422
Preis: 2,46 €
Schlagwörter: Krankheit , Sportler , Zivilschutz , Motorsport
Statistiken zu Schlagwörtern powered by TILASTO der Statistikscout

Alle Rechte vorbehalten. © Morgenpost Verlag GmbH