Pressearchiv > Hamburger Morgenpost > 26.03.2021 > "Fusion" soll stattfinden - mit Massen-Tests...
Logo Hamburger Morgenpost

"Fusion" soll stattfinden - mit Massen-Tests

Hamburger Morgenpost

Insgesamt 70000 Menschen feiern ohne Maske mitten im zweiten Corona-Sommer: Das "Fusion"-Festival will das scheinbar Unmögliche schaffen und ein mehrtägiges Open Air pandemiesicher über die Bühne bringen, während Mega-Events wie "Hurricane" und "Deichbrand" bereits abgesagt wurden. Der Aufwand dafür ist enorm. "Wir haben eine innovative Strategie von PCR-Massentests für alle Fusionist:innen, Artists und Crews entwickelt, mit der wir die Fusion 2021 auch unter Pandemiebedingungen möglich machen", schreiben die Veranstalter des Musik- und Kunst-Festivals im mecklenburg-vorpommerschen Lärz. Dafür wird das Event auf zwei Wochenenden verteilt: vom 24. bis 27. Juni sowie vom 1. bis 4. Juli. Grundvoraussetzung: Zur Festivalzeit muss ...

Lesen Sie den kompletten Artikel!

"Fusion" soll stattfinden - mit Massen-Tests erschienen in Hamburger Morgenpost am 26.03.2021, Länge 500 Wörter


Den Artikel erhalten Sie als PDF oder HTML-Dokument.


Preis (brutto): 2,46 €

Metainformationen

Beitrag: "Fusion" soll stattfinden - mit Massen-Tests
Quelle: Hamburger Morgenpost Online-Archiv
Datum: 26.03.2021
Wörter: 500
Preis: 2,46 €
Schlagwörter: Krankheit , Mergers & Acquisitions M & A , Festival , Konzert
Statistiken zu Schlagwörtern powered by TILASTO der Statistikscout

Alle Rechte vorbehalten. © Morgenpost Verlag GmbH