Pressearchiv > Hamburger Morgenpost > 25.03.2021 > Nena: Total verquert...
Logo Hamburger Morgenpost

Nena: Total verquert

Hamburger Morgenpost

VON MIRIAM KAEFERT Hamburg - "Nur geträumt"? Leider nein. Und auch "Wunder gescheh′n" in Sachen Corona derzeit eher nicht. Ob Nena deshalb die Augen vor der Realität verschließt - und sich in die Parallelwelt der Querdenker stürzt? Bestürzend ist es auf jeden Fall, dass die Sängerin, die gestern 61 wurde, jetzt ganz offen mit Virus-Leugnern sympathisiert. NDW-Dino Nena hat mit einem Instagram-Video, in dem sie schreibt "Danke Kassel", für mächtig Wirbel gesorgt. Der Clip bezieht sich nämlich auf die Demonstration von teils gewaltbereiten Corona-Leugnern am vergangenen Samstag in der hessischen Stadt. Nun sind viele Fans betreten, betroffen und fragen sich: Macht ...

Lesen Sie den kompletten Artikel!

Nena: Total verquert erschienen in Hamburger Morgenpost am 25.03.2021, Länge 421 Wörter


Den Artikel erhalten Sie als PDF oder HTML-Dokument.


Preis (brutto): 2,46 €

Metainformationen

Beitrag: Nena: Total verquert
Quelle: Hamburger Morgenpost Online-Archiv
Datum: 25.03.2021
Wörter: 421
Preis: 2,46 €
Schlagwörter: Musiker , Krankheit , Zivilschutz , Interview
Statistiken zu Schlagwörtern powered by TILASTO der Statistikscout

Alle Rechte vorbehalten. © Morgenpost Verlag GmbH