Pressearchiv > Hamburger Morgenpost > 25.03.2021 > Die "Raketerei" zündet die Musikerinnen-Rakete!...
Logo Hamburger Morgenpost

Die "Raketerei" zündet die Musikerinnen-Rakete

Hamburger Morgenpost

Von FREDERIKE ARNS "Mit einem normalen Online-Festival lockt man die Leute nach einem Jahr Corona nicht mehr unterm Stein hervor", stellt Imke Machura im MOPO-Interview ganz richtig fest, die die Raketerei-Community als Netzwerk für Musikerinnen in Deutschland gegründet und auch das Festival initiiert hat. Das Besondere am Raketerei-Festival ist aber, dass die Künstlerinnen ihre Sets vorab aufgezeichnet haben, damit sie während der Performances direkt mit dem Publikum und anderen Acts in den Austausch gehen können. Eine geschlossene Facebook-Gruppe fungiert beim Raketerei-Festival als virtuelles Festivalgelände - vergangenes Jahr entwickelte sich dort etwa ganz spontan über die "Facebook Live"-Fuktion eine Art Jam-Session. "Die ...

Lesen Sie den kompletten Artikel!

Die "Raketerei" zündet die Musikerinnen-Rakete erschienen in Hamburger Morgenpost am 25.03.2021, Länge 434 Wörter


Den Artikel erhalten Sie als PDF oder HTML-Dokument.


Preis (brutto): 2,46 €

Metainformationen

Beitrag: Die "Raketerei" zündet die Musikerinnen-Rakete
Quelle: Hamburger Morgenpost Online-Archiv
Datum: 25.03.2021
Wörter: 434
Preis: 2,46 €
Schlagwörter: Festival , Konzert , Theater , Berlin
Statistiken zu Schlagwörtern powered by TILASTO der Statistikscout

Alle Rechte vorbehalten. © Morgenpost Verlag GmbH