Pressearchiv > Hamburger Morgenpost > 24.03.2021 > So hart sind Hamburgs Corona-Regeln für Ostern...
Logo Hamburger Morgenpost

So hart sind Hamburgs Corona-Regeln für Ostern

Hamburger Morgenpost

Hamburg hat bereits die Notbremse gezogen, jetzt folgen weitere Maßnahmen. Bürgermeister Peter Tschentscher (SPD) und die Zweite Bürgermeisterin Katharina Fegebank (Grüne) haben am Dienstag verkündet, wie die Beschlüsse vom Corona-Gipfel in der Hansestadt umgesetzt werden. "Wir sind in einer harten dritten Welle mit einem sehr gefährlichen Virus", so Tschentscher. Die Welle werde von der britischen Virusvariante bestimmt, die ansteckender und wahrscheinlich auch tödlicher ist. - Tests und Maßnahmen werden ausgebaut "Uns bleibt nur, auf die bekannten und effektiven Maßnahmen zu setzen", so Fegebank. Der "strikte und konservative" Kurs werde fortgesetzt. Mit den Maßnahmen und der Schnelltests-Strategie an Schulen, Kitas, in Betrieben ...

Lesen Sie den kompletten Artikel!

So hart sind Hamburgs Corona-Regeln für Ostern erschienen in Hamburger Morgenpost am 24.03.2021, Länge 586 Wörter


Den Artikel erhalten Sie als PDF oder HTML-Dokument.


Preis (brutto): 2,46 €

Metainformationen

Beitrag: So hart sind Hamburgs Corona-Regeln für Ostern
Quelle: Hamburger Morgenpost Online-Archiv
Datum: 24.03.2021
Wörter: 586
Preis: 2,46 €
Schlagwörter: Krankheit , Zivilschutz , Wirtschaft und Konjunktur , Fegebank, Katharina (Politikerin, Die Grünen)
Statistiken zu Schlagwörtern powered by TILASTO der Statistikscout

Alle Rechte vorbehalten. © Morgenpost Verlag GmbH