Pressearchiv > Hamburger Morgenpost > 24.03.2021 > Neue Zweifel an AstraZeneca...
Logo Hamburger Morgenpost

Neue Zweifel an AstraZeneca

Hamburger Morgenpost

Kopenhagen - Während Deutschland noch bis in den April im Lockdown darbt, wird in Dänemark aufgemacht und aufgeatmet. Unsere nordischen Nachbarn lockern ab Ostern konsequent und quer durch alle Bereiche. Friseure und vergleichbare Dienstleister dürfen in dem kleinen Land ab dem 6. April - also nach Ostern - wieder öffnen. Auch in den Schulen gibt es dann weitere Lockerungen: Schüler bis zur vierten Klasse sind schon länger zurück im Präsenzunterricht, bald dürfen dann auch die fünften bis achten Jahrgangsstufen zur Hälfte wieder vor Ort lernen. Danach soll es getaktet in 14-Tages-Intervallen weitergehen mit den Lockerungen, zum Beispiel mit der Öffnung ...

Lesen Sie den kompletten Artikel!

Neue Zweifel an AstraZeneca erschienen in Hamburger Morgenpost am 24.03.2021, Länge 651 Wörter


Den Artikel erhalten Sie als PDF oder HTML-Dokument.


Preis (brutto): 2,46 €

Metainformationen

Beitrag: Neue Zweifel an AstraZeneca
Quelle: Hamburger Morgenpost Online-Archiv
Datum: 24.03.2021
Wörter: 651
Preis: 2,46 €
Schlagwörter: Studie , Krankheit , Kriminalität und Recht , Zivilschutz
Statistiken zu Schlagwörtern powered by TILASTO der Statistikscout

Alle Rechte vorbehalten. © Morgenpost Verlag GmbH