Pressearchiv > Hamburger Morgenpost > 24.03.2021 > "Der Weg zurück ins Mittelalter"...
Logo Hamburger Morgenpost

"Der Weg zurück ins Mittelalter"

Hamburger Morgenpost

VON VIOLA DENGLER Ankara - Eine Einladung zur Vergewaltigung: So bezeichnen Frauenrechtler die kürzlich in der Türkei abgeschaffte Istanbul-Konvention. Seit dem Austritt aus dem internationalen Abkommen wächst die Angst vor frauenfeindlichen, homo- und transphoben Übergriffen - denn Ankara gibt Homosexuellen die Schuld am Ausstieg. Schutz für Schutzbedürftige: Die Istanbul-Konvention schafft die Möglichkeit, juristisch gegen häusliche und sexualisierte Gewalt vorzugehen. Aber nicht mehr in der Türkei: Die verkündete jüngst ihren Austritt. Das Abkommen war 2011 vom Europarat ausgearbeitet worden. Ziel: "echte Gleichstellung von Frauen und Männern". Recep Tayyip Erdogan selbst, damals Ministerpräsident, hatte die Konvention in Istanbul unterzeichnet - dem Ort der ...

Lesen Sie den kompletten Artikel!

"Der Weg zurück ins Mittelalter" erschienen in Hamburger Morgenpost am 24.03.2021, Länge 418 Wörter


Den Artikel erhalten Sie als PDF oder HTML-Dokument.


Preis (brutto): 2,46 €

Metainformationen

Beitrag: "Der Weg zurück ins Mittelalter"
Quelle: Hamburger Morgenpost Online-Archiv
Datum: 24.03.2021
Wörter: 418
Preis: 2,46 €
Schlagwörter: Menschenrechte , Frau , Kriminalität , Frauenmanagement
Statistiken zu Schlagwörtern powered by TILASTO der Statistikscout

Alle Rechte vorbehalten. © Morgenpost Verlag GmbH