Pressearchiv > Hamburger Morgenpost > 19.03.2021 > Rücksichtslose Mountainbiker im Naturschutzgebiet...
Logo Hamburger Morgenpost

Rücksichtslose Mountainbiker im Naturschutzgebiet

Hamburger Morgenpost

Ich kann meine Enkeltochter gar nicht so schnell einfangen, so schnell tauchen die Biker auf. Silke Otto VON BETTINA BLUMENTHAL UND ANNALENA BARNICKEL Es wird eng in den Naturschutzgebieten in und um Hamburg. Biker, Spaziergänger mit und ohne Hund und Reiter tummeln sich immer mehr auf den Waldwegen. Das führt zu Stress zwischen den Besuchern in den Wäldern. Die MOPO hat sich mal umgehört. Sie sind schnell, leise und nehmen immer weniger Rücksicht auf die Natur: So beschreibt der Naturschutzbund (Nabu), Ortsverband Süderelbe, das Problem mit den Mountainbikern in der Fischbeker Heide. "Sicherlich sind das nicht alle, aber ein Teil eben schon", s ...

Lesen Sie den kompletten Artikel!

Rücksichtslose Mountainbiker im Naturschutzgebiet erschienen in Hamburger Morgenpost am 19.03.2021, Länge 688 Wörter


Den Artikel erhalten Sie als PDF oder HTML-Dokument.


Preis (brutto): 2,46 €

Metainformationen

Beitrag: Rücksichtslose Mountainbiker im Naturschutzgebiet
Quelle: Hamburger Morgenpost Online-Archiv
Datum: 19.03.2021
Wörter: 688
Preis: 2,46 €
Schlagwörter: Tier , Naturschutz , Interview , Bundesrepublik Deutschland
Statistiken zu Schlagwörtern powered by TILASTO der Statistikscout

Alle Rechte vorbehalten. © Morgenpost Verlag GmbH