Pressearchiv > Hamburger Morgenpost > 15.03.2021 > Ostseeurlaub verboten - aber sie fliegen nach Mall...
Logo Hamburger Morgenpost

Ostseeurlaub verboten - aber sie fliegen nach Mallorca

Hamburger Morgenpost

VON CHARLOTTE NZIMIRO Bizarre Corona-Regeln: Während es hierzulande nicht gestattet ist, für einen Kurzurlaub an die nahe gelegene See zu reisen, sind Flüge nach Mallorca jetzt wieder erlaubt. Seit gestern ist die spanische Insel kein Risikogebiet mehr und kann ohne Quarantäne oder Testpflicht nach der Rückkehr bereist werden. Dabei sind die Inzidenzzahlen am Mittelmeer teilweise sogar höher als hier an der Küste. Auf geht′s nach "Malle"! Kaum war die Reisewarnung aufgehoben, waren die Flugzeuge am Hamburger Flughafen zum Lieblingsziel der Deutschen startklar: Gestern um 11 Uhr hob der erste Flug aus Fuhlsbüttel in Richtung Mallorca ab. Dort und auf den anderen ...

Lesen Sie den kompletten Artikel!

Ostseeurlaub verboten - aber sie fliegen nach Mallorca erschienen in Hamburger Morgenpost am 15.03.2021, Länge 541 Wörter


Den Artikel erhalten Sie als PDF oder HTML-Dokument.


Preis (brutto): 2,46 €

Metainformationen

Beitrag: Ostseeurlaub verboten - aber sie fliegen nach Mallorca
Quelle: Hamburger Morgenpost Online-Archiv
Datum: 15.03.2021
Wörter: 541
Preis: 2,46 €
Schlagwörter: Flugzeug , Krankheit , Urlaub , Zivilschutz
Statistiken zu Schlagwörtern powered by TILASTO der Statistikscout

Alle Rechte vorbehalten. © Morgenpost Verlag GmbH