Pressearchiv > Hamburger Morgenpost > 15.03.2021 > Die "Cap San Diego" muss zum TÜV...
Logo Hamburger Morgenpost

Die "Cap San Diego" muss zum TÜV

Hamburger Morgenpost

Tschüs, bis bald! Hamburgs Vorzeige-Museumsschiff "Cap San Diego" hat gestern Nachmittag seinen Liegeplatz an der Überseebrücke verlassen und ist in Richtung Bremerhaven aufgebrochen. Dort wird es in einem Trockendock zwei Wochen lang auf Herz und Nieren geprüft - eine Art Schiffs-TÜV sozusagen. In Bremerhaven geht es dem Metallriesen von Montag an bis zum 8. April an die Nieren - oder besser gesagt an die Außenwand. Denn neben einer Sicherheitsüberprüfung werden auch umfangreiche Reparaturarbeiten in den "Bredo Dry Docks" in Bremerhaven vorgenommen. Das ist alle fünf Jahre Pflicht, damit das Schiff auch künftig aktiv am Schiffsverkehr teilnehmen kann. Dabei sollen laut ...

Lesen Sie den kompletten Artikel!

Die "Cap San Diego" muss zum TÜV erschienen in Hamburger Morgenpost am 15.03.2021, Länge 563 Wörter


Den Artikel erhalten Sie als PDF oder HTML-Dokument.


Preis (brutto): 2,46 €

Metainformationen

Beitrag: Die "Cap San Diego" muss zum TÜV
Quelle: Hamburger Morgenpost Online-Archiv
Datum: 15.03.2021
Wörter: 563
Preis: 2,46 €
Schlagwörter: Schifffahrt , Urlaub
Statistiken zu Schlagwörtern powered by TILASTO der Statistikscout

Alle Rechte vorbehalten. © Morgenpost Verlag GmbH