Pressearchiv > Hamburger Morgenpost > 08.03.2021 > Mitten in der Antarktis Australien will Airport ba...
Logo Hamburger Morgenpost

Mitten in der Antarktis Australien will Airport bauen - Experten entsetzt

Hamburger Morgenpost

Ich sehe überhaupt keine Vorteile in dem Vorhaben. Logistikmanager Geoff Dannock Sydney - Schneewüsten und Eiseskälte: Die Antarktis ist nicht unbedingt ein beliebtes Touristenziel. Dennoch verfolgt Australien nun Pläne, dort einen Flughafen zu bauen. Experten sind entsetzt. Die Antarktis gilt als einer der letzten nahezu unberührten Naturräume der Erde. Das hat nicht nur mit der entlegenen Lage des Kontinents zu tun, sondern auch mit seinem unwirtlichen Klima. In einzelnen Tälern wurden schon Temperaturen von minus 98 Grad gemessen! In dieser einmaligen Region plant Australien bis 2040 den Bau eines Flughafens. Eine 2,7 Kilometer lange befestigte Landebahn soll es künftig auch ...

Lesen Sie den kompletten Artikel!

Mitten in der Antarktis Australien will Airport bauen - Experten entsetzt erschienen in Hamburger Morgenpost am 08.03.2021, Länge 475 Wörter


Den Artikel erhalten Sie als PDF oder HTML-Dokument.


Preis (brutto): 2,46 €

Metainformationen

Beitrag: Mitten in der Antarktis Australien will Airport bauen - Experten entsetzt
Quelle: Hamburger Morgenpost Online-Archiv
Datum: 08.03.2021
Wörter: 475
Preis: 2,46 €
Schlagwörter: Polarforschung , Gesellschaft und soziales Leben , Wirtschaftspolitik , Bauen und Wohnen
Statistiken zu Schlagwörtern powered by TILASTO der Statistikscout

Alle Rechte vorbehalten. © Morgenpost Verlag GmbH