Pressearchiv > Hamburger Morgenpost > 06.03.2021 > "Das kann ein unglaubliches Gefühl sein"...
Logo Hamburger Morgenpost

"Das kann ein unglaubliches Gefühl sein"

Hamburger Morgenpost

Restaurants haben geschlossen, Fernreisen sind nicht erlaubt - und dann soll ich womöglich auch noch auf Schokolade verzichten? Grundsätzlich ja, sagt der Psychologe Jürgen Walter. Denn wer fastet, möchte in der Regel sich und seinem Körper etwas Gutes tun. Das funktioniere auch jetzt im Lockdown, in dem sowieso schon auf einiges verzichtet werden muss. Walter, der auch als Motivationscoach für Führungskräfte arbeitet, hat mit dem Heilfasten auch selber Erfahrung gesammelt. Im Interview spricht er über Hungergefühle und intensive Geschmackserlebnisse. MOPO: Ist Fasten jetzt im Lockdown eine gute Idee? Jürgen Walter: Das sollte erst mal jeder mit sich ausmachen. Aber grundsätzlich: W ...

Lesen Sie den kompletten Artikel!

"Das kann ein unglaubliches Gefühl sein" erschienen in Hamburger Morgenpost am 06.03.2021, Länge 569 Wörter


Den Artikel erhalten Sie als PDF oder HTML-Dokument.


Preis (brutto): 2,46 €

Metainformationen

Beitrag: "Das kann ein unglaubliches Gefühl sein"
Quelle: Hamburger Morgenpost Online-Archiv
Datum: 06.03.2021
Wörter: 569
Preis: 2,46 €
Schlagwörter: Brauchtum , Wissenschaft-Psychologie , Krankheit , Fitness
Statistiken zu Schlagwörtern powered by TILASTO der Statistikscout

Alle Rechte vorbehalten. © Morgenpost Verlag GmbH