Pressearchiv > Hamburger Morgenpost > 19.02.2021 > "An mir wird nicht herumgeschnippelt"...
Logo Hamburger Morgenpost

"An mir wird nicht herumgeschnippelt"

Hamburger Morgenpost

VON MIRIAM KAEFERT Los Angeles - Schlupflider, Zornesfalten, Hängebacken - alles Worte, bei denen die Gesichter von Hollywoodstars in Schockstarre verfallen würden - wenn sie nicht dank Botox sowieso schon völlig unbeweglich wären. Nur Drew Barrymore lacht, bis sie noch mehr Fältchen kriegt: Die 45-Jährige hat nämlich nach eigener Aussage noch kein bisschen an sich herumschnippeln lassen. In ihrer Talkshow "The Drew Barrymore Show" sagte sie jetzt: "Ich habe noch nie etwas in meinem Gesicht machen lassen und ich möchte versuchen, es dabei zu belassen." Was allerdings nicht heißt, dass Barrymore ihr Aussehen schnuppe ist: "Mir ist es total wichtig, w ...

Lesen Sie den kompletten Artikel!

"An mir wird nicht herumgeschnippelt" erschienen in Hamburger Morgenpost am 19.02.2021, Länge 434 Wörter


Den Artikel erhalten Sie als PDF oder HTML-Dokument.


Preis (brutto): 2,46 €

Metainformationen

Beitrag: "An mir wird nicht herumgeschnippelt"
Quelle: Hamburger Morgenpost Online-Archiv
Datum: 19.02.2021
Wörter: 434
Preis: 2,46 €
Schlagwörter: Film , Interview , Barrymore, Drew, USA
Statistiken zu Schlagwörtern powered by TILASTO der Statistikscout

Alle Rechte vorbehalten. © Morgenpost Verlag GmbH