Pressearchiv > Hamburger Morgenpost > 18.02.2021 > VerzweifelterHilferuf dereingesperrtenDubai-Prinze...
Logo Hamburger Morgenpost

VerzweifelterHilferuf dereingesperrtenDubai-Prinzessin

Hamburger Morgenpost

Dubai - Eine Prinzessin, eingesperrt im goldenen Palast - gefangen gehalten vom eigenen Vater. Was nach Märchen klingt, ist für Prinzessin Latifa (35) tragische Realität. Nach einem gescheiterten Fluchtversuch vor drei Jahren gab es kein Lebenszeichen mehr von der Tochter des Emirs von Dubai, Mohammed bin Raschid al-Maktum (71) - bis jetzt. Bisher unveröffentlichte Videoaufnahmen der jungen Frau gelangten nun an die Öffentlichkeit. Darin: eine verzweifelte Prinzessin, die um ihr Leben bangt. "Ich bin eine Geisel und diese Villa ist in ein Gefängnis verwandelt worden", sagt die junge Frau in einem der Videos, die am Dienstag von der BBC publiziert ...

Lesen Sie den kompletten Artikel!

VerzweifelterHilferuf dereingesperrtenDubai-Prinzessin erschienen in Hamburger Morgenpost am 18.02.2021, Länge 437 Wörter


Den Artikel erhalten Sie als PDF oder HTML-Dokument.


Preis (brutto): 2,46 €

Metainformationen

Beitrag: VerzweifelterHilferuf dereingesperrtenDubai-Prinzessin
Quelle: Hamburger Morgenpost Online-Archiv
Datum: 18.02.2021
Wörter: 437
Preis: 2,46 €
Schlagwörter: Menschenrechte , Geiselnahme , British Broadcasting Corporation (BBC), London, Vereinigte Arabische Emirate
Statistiken zu Schlagwörtern powered by TILASTO der Statistikscout

Alle Rechte vorbehalten. © Morgenpost Verlag GmbH