Pressearchiv > Hamburger Morgenpost > 18.02.2021 > Überall sinkendie Inzidenzen - warum nicht bei uns...
Logo Hamburger Morgenpost

Überall sinkendie Inzidenzen - warum nicht bei uns?

Hamburger Morgenpost

VON ANN-CHRISTIN BUSCH Seit Tagen geben die Hamburger Corona-Zahlen Rätsel auf: Die Inzidenz will einfach nicht weiter sinken. Im Vergleich mit anderen Großstädten wie Berlin oder München liegt die Hansestadt mittlerweile im hinteren Mittelfeld. Aber warum kommen wir nicht voran? Die MOPO hat sich auf Spurensuche begeben. 237 Neuinfektionen mit dem Coronavirus vermeldete Hamburg am Mittwoch - so viele wie seit Ende Januar nicht mehr. Die Sieben-Tage-Inzidenz stieg auf 68,1. Seit etwa elf Tagen sitzt sie dort zwischen rund 67 und 70 fest. In Deutschland liegt der Gesamtwert derweil schon bei 57. Die meisten Bundesländer und Großstädte verzeichnen sinkende Inzidenzen. S ...

Lesen Sie den kompletten Artikel!

Überall sinkendie Inzidenzen - warum nicht bei uns? erschienen in Hamburger Morgenpost am 18.02.2021, Länge 591 Wörter


Den Artikel erhalten Sie als PDF oder HTML-Dokument.


Preis (brutto): 2,46 €

Metainformationen

Beitrag: Überall sinkendie Inzidenzen - warum nicht bei uns?
Quelle: Hamburger Morgenpost Online-Archiv
Datum: 18.02.2021
Wörter: 591
Preis: 2,46 €
Schlagwörter: Krankheit , Branchenanalyse , Familie und Partnerschaft , Zivilschutz
Statistiken zu Schlagwörtern powered by TILASTO der Statistikscout

Alle Rechte vorbehalten. © Morgenpost Verlag GmbH