Pressearchiv > Hamburger Morgenpost > 10.02.2021 > "Unbekannter verteilt Fünfziger an Arme - endlich ...
Logo Hamburger Morgenpost

"Unbekannter verteilt Fünfziger an Arme - endlich mal was Positives!"

Hamburger Morgenpost

Die Sparmaßnahmen beim Impfstoff und bei Kindern werden richtig teuer! Paul Korf Zerreißprobe beim HSV Endlich hat der HSV mal Fachleute in der Spitze (Jansen, Boldt, Mutzel und Hrubesch) und ist erfolgreich. Wer froh war, dass endlich Ruhe im Verein war, hat nicht an die Leibeigenen von Hoffmann gedacht, die jetzt versuchen, die Versager Hoffmann, Köttgen und Kraus wieder in den Vorstand bzw. in den Aufsichtsrat zu bekommen. Schulz und Schaefer als Unruhestifter sofort rausschmeißen, damit die Saison ruhig und erfolgreich zu Ende gespielt werden kann. Thomas Brucker, Bergstedt Machtkampf beim HSV - leider kennt man das ja schon seit Jahrzehnten. Es sind ...

Lesen Sie den kompletten Artikel!

"Unbekannter verteilt Fünfziger an Arme - endlich mal was Positives!" erschienen in Hamburger Morgenpost am 10.02.2021, Länge 910 Wörter


Den Artikel erhalten Sie als PDF oder HTML-Dokument.


Preis (brutto): 2,46 €

Metainformationen

Beitrag: "Unbekannter verteilt Fünfziger an Arme - endlich mal was Positives!"
Quelle: Hamburger Morgenpost Online-Archiv
Datum: 10.02.2021
Wörter: 910
Preis: 2,46 €

Alle Rechte vorbehalten. © Morgenpost Verlag GmbH