Pressearchiv > Hamburger Morgenpost > 09.02.2021 > Franzbrötchen backen lernen im Videochat...
Logo Hamburger Morgenpost

Franzbrötchen backen lernen im Videochat

Hamburger Morgenpost

Während des Lockdowns sind die Möglichkeiten der Freizeitgestaltung begrenzt. Einige Hobbys boomen daher gerade. So entdecken immer mehr Menschen das Backen für sich. Das kann man auch gemeinsam mit anderen in einem Kurs lernen: Via Zoom erklären Bäcker und Konditoren, wie Brot, Torten und Co. gebacken werden. Die MOPO hat einen Online-Workshop des Anbieters "BakeNight" getestet und sich an einen Hamburger Klassiker herangewagt: Das Streusel-Franzbrötchen. 500 Gramm Mehl, 100 Gramm Zucker, ... Bevor es losgeht, heißt es erst mal: Arbeitsplatz einrichten. Damit es beim etwa zweistündigen Kurs nicht zu lange dauert, sollen die benötigten Zutaten vor der "BakeNight" bereits ...

Lesen Sie den kompletten Artikel!

Franzbrötchen backen lernen im Videochat erschienen in Hamburger Morgenpost am 09.02.2021, Länge 723 Wörter


Den Artikel erhalten Sie als PDF oder HTML-Dokument.


Preis (brutto): 2,46 €

Metainformationen

Beitrag: Franzbrötchen backen lernen im Videochat
Quelle: Hamburger Morgenpost Online-Archiv
Datum: 09.02.2021
Wörter: 723
Preis: 2,46 €
Schlagwörter: Gesellschaft und soziales Leben , Medizin , Lebensmittel , Konferenztechnik
Statistiken zu Schlagwörtern powered by TILASTO der Statistikscout

Alle Rechte vorbehalten. © Morgenpost Verlag GmbH