Pressearchiv > Hamburger Morgenpost > 05.02.2021 > Justiz Todesurteil gegen Dante Alighieri erhitzt n...
Logo Hamburger Morgenpost

Justiz Todesurteil gegen Dante Alighieri erhitzt noch immer die Gemüter

Hamburger Morgenpost

Florenz - Das Urteil fiel vor mehr als 700 Jahren - und es lautete: Tod. Doch nun wird der Fall Dante Alighieri in Italien neu aufgerollt - auch wenn der Beschuldigte schon längst nicht mehr unter uns weilt. Was bringt es, einen jahrhundertealten Justizfall noch einmal zu verhandeln? Darüber wird in Italien gerade heftig diskutiert. Denn: Es geht um den Nationaldichter und -helden Dante Alighieri. Vor mehr als 700 Jahren wurde er zum Tode verurteilt, doch bis heute erhitzt der harte Richterspruch aus seiner Geburtsstadt Florenz die Gemüter. Deshalb wollen ein Nachfahre des Poeten und Fachleute in der toskanischen Stadt ...

Lesen Sie den kompletten Artikel!

Justiz Todesurteil gegen Dante Alighieri erhitzt noch immer die Gemüter erschienen in Hamburger Morgenpost am 05.02.2021, Länge 432 Wörter


Den Artikel erhalten Sie als PDF oder HTML-Dokument.


Preis (brutto): 2,46 €

Metainformationen

Beitrag: Justiz Todesurteil gegen Dante Alighieri erhitzt noch immer die Gemüter
Quelle: Hamburger Morgenpost Online-Archiv
Datum: 05.02.2021
Wörter: 432
Preis: 2,46 €

Alle Rechte vorbehalten. © Morgenpost Verlag GmbH