Pressearchiv > Hamburger Morgenpost > 04.02.2021 > "Gönnt den Feuerwehrleuten ein bisschen Spaß zum S...
Logo Hamburger Morgenpost

"Gönnt den Feuerwehrleuten ein bisschen Spaß zum Stressabbau!"

Hamburger Morgenpost

Die einfachste Lösung wäre somit eine Benennung in "Jan-Fedder- seine-Frau- ihr-Platz". Marten J. Bruns Darum ist das Wort "Zigeuner" rassistisch Wieder einmal habt Ihr mit Eurem Tagesthema bei mir eine große Wissenslücke aufgetan: Über das Leben der Roma und Sinti in Deutschland weiß ich kaum etwas - außer deren Diskriminierung auch in unserem Land. Aber über ihre Kultur, ihren Glauben, ihre Werte habe ich nur Klischees im Kopf. Worin unterscheiden sich Sinti und Roma? Warum werden sie immer in einem Atemzug genannt? Wie wäre es mit einer kleinen Serie: Sinti und Roma in Hamburg?Karoline Korring Kommentar "Sensible Sprache" In Deutschland wird per Gesetz ...

Lesen Sie den kompletten Artikel!

"Gönnt den Feuerwehrleuten ein bisschen Spaß zum Stressabbau!" erschienen in Hamburger Morgenpost am 04.02.2021, Länge 856 Wörter


Den Artikel erhalten Sie als PDF oder HTML-Dokument.


Preis (brutto): 2,46 €

Metainformationen

Beitrag: "Gönnt den Feuerwehrleuten ein bisschen Spaß zum Stressabbau!"
Quelle: Hamburger Morgenpost Online-Archiv
Datum: 04.02.2021
Wörter: 856
Preis: 2,46 €
Schlagwörter: Gesellschaft und soziales Leben , Medizin , Nord Stream AG, Zug, Bundesrepublik Deutschland
Statistiken zu Schlagwörtern powered by TILASTO der Statistikscout

Alle Rechte vorbehalten. © Morgenpost Verlag GmbH