Pressearchiv > Hamburger Morgenpost > 28.01.2021 > Das Mehr für ein besseres Später...
Logo Hamburger Morgenpost

Das Mehr für ein besseres Später

Hamburger Morgenpost

Das neue Jahr startete für die meisten Bundesbürger gleich mit einer guten Nachricht: Für rund 90 Prozent der Steuerzahler entfällt seit dem 1. Januar 2021 der Solidaritätszuschlag komplett, für weitere 6,5 Prozent entfällt er teilweise. Nur wer als Single mehr als 109.000 Euro und als Verheiratete mehr als 221.000 Euro brutto verdient, zahlt ihn weiter in voller Höhe. Eine gute Gelegenheit, jetzt nachzuschauen, wie viel Geld im neuen Jahr nun zur Verfügung steht. Stefan Plato, Anlageexperte bei der Hamburger Sparkasse, rät: "Nutzen Sie das neue Mehr für ein besseres Später und investieren Sie das Geld am besten ...

Lesen Sie den kompletten Artikel!

Das Mehr für ein besseres Später erschienen in Hamburger Morgenpost am 28.01.2021, Länge 448 Wörter


Den Artikel erhalten Sie als PDF oder HTML-Dokument.


Preis (brutto): 2,46 €

Metainformationen

Beitrag: Das Mehr für ein besseres Später
Quelle: Hamburger Morgenpost Online-Archiv
Datum: 28.01.2021
Wörter: 448
Preis: 2,46 €
Schlagwörter: Sparen , Familie und Partnerschaft , Altersvorsorge , Hamburger Sparkasse AG
Statistiken zu Schlagwörtern powered by TILASTO der Statistikscout

Alle Rechte vorbehalten. © Morgenpost Verlag GmbH