Pressearchiv > Hamburger Morgenpost > 26.01.2021 > Wo viel Covid, da viel AfD?...
Logo Hamburger Morgenpost

Wo viel Covid, da viel AfD?

Hamburger Morgenpost

Berlin. - In vielen Hochburgen der AfD sind die Corona-Zahlen besonders hoch. Für den Ost-Beauftragten der Bundesregierung, Marco Wanderwitz (CDU), ist das kein Zufall. Fest steht: In vielen Hochburgen der AfD sind die Corona-Zahlen hoch. Doch sind sich die Forscher unsicher, ob es sich dabei um eine Korrelation, eine wechselseitige Beziehung also, oder gar einen kausalen Zusammenhang handelt. Für Marco Wanderwitz, den Ost-Beauftragten der Bundesregierung, steht ein Zusammenhang allerdings außer Frage. Zwar spielten in einer Pandemie stets viele Faktoren eine Rolle, sagte er dem RedaktionsNetzwerk Deutschland (RND). Dazu zähle nicht zuletzt die Haltung der Menschen in einer Region zu Abstandsregeln ...

Lesen Sie den kompletten Artikel!

Wo viel Covid, da viel AfD? erschienen in Hamburger Morgenpost am 26.01.2021, Länge 443 Wörter


Den Artikel erhalten Sie als PDF oder HTML-Dokument.


Preis (brutto): 2,46 €

Metainformationen

Beitrag: Wo viel Covid, da viel AfD?
Quelle: Hamburger Morgenpost Online-Archiv
Datum: 26.01.2021
Wörter: 443
Preis: 2,46 €
Schlagwörter: Studie , Krankheit , Kriminalität und Recht , Zivilschutz
Statistiken zu Schlagwörtern powered by TILASTO der Statistikscout

Alle Rechte vorbehalten. © Morgenpost Verlag GmbH